WAS IST EIN SMART HOME?

Die Bezeichnung Smart Home steht für die modernen Möglichkeiten der Hausautomation. Als Smart Home bezeichnet man einen Haushalt, in welchem Haushalts- und Multimedia-Geräte miteinander vernetzt sind, miteinander interagieren und zentral von Ihnen ferngesteuert werden können.

Die moderne Gebäudetechnologie dient dazu, Alltagsvorgänge zu automatisieren, und Einstellungen von Geräten per Smartphone, Computer, Handzeichen oder Sprachbefehl komfortabel, einfach und schnell sowohl von daheim als auch von unterwegs an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen und zu steuern.

WIE FUNKTIONIERT EIN SMART HOME?

Es gibt drei wichtige Komponenten in einem automatisiertem Heim:

Die zentrale Steuereinheit

Sie ist das Herzstück einer intelligenten Haussteuerung.

SENSOREN

Die Sensoren messen beispielsweise die Temperatur, stellen aber auch fest, ob das Fenster offen ist. Sie liefern die Informationen für die zentrale Steuereinheit, die die Daten interpretiert.

AKTOREN

Aktoren verarbeiten schließlich die Befehle der Steuereinheit und schließen beispielsweise die Rollladen oder drehen die Heizung herunter.

LICHTSTEUERUNG

IMMER DIE RICHTIGE BELEUCHTUNG

Die Beleuchtung in Ihrem Zuhause hat einen großen Einfluss auf das eigene Wohlbefinden. Mit verschiedenen Lichtszenen sorgen Sie für die richtige Atmosphäre zur richtigen Zeit.

HEIZUNGSSTEUERUNG

Optimales Wohlfühlklima dank smarter Heizungssteuerung

Wenn sich das eigene Zuhause rund um die Uhr um das ideale Raumklima kümmert, bildet dies die Basis für etwas Wunderbares.

JALOUSIESTEUERUNG

Sicht- und Sonnenschutz Zuhause

Zuverlässig, flexibel und kinderleicht zu bedienen. Mit smarten Markisen, Rollläden, Jalousien und Raffstoren schützen Sie Ihr Zuhause vor zu starker Sonneneinstrahlung und neugierigen Blicken anderer.

WARUM EIN SMARTES ZUHAUSE?

GRÜNDE UND VORTEILE

KOMFORT IM ALLTAG

Automatisierte Anwendungen sind Komfort pur. Kein aufwen­diges Hochziehen der Rollläden mehr, kein Garagentor-Hochwuchten. Sanfte Treppenbeleuchtung wird per Bewe­gungs­melder ausgelöst. Morgens ist der Kaffee bereits frisch gekocht. Die Sonne scheint plötzlich stärker als gedacht? Fahren Sie einfach von unterwegs die Markise aus. Und abends? Erwartet Sie Ihr vorgewärmtes Wohnzimmer mit angenehmem Wohlfühl-Licht und Ihrer Lieblingsmusik.

ENERGIEEINSPARUNG

Mit der modernen Hausautomation können Sie Ihren Energieverbrauch und dadurch Ihre Stromkosten senken, denn Sie verbrauchen nur dann wirklich Energie, wenn Sie auch im Haus befinden. Heizen Sie nie wieder zum Fenster hinaus, indem Sie smarte Heizkörper­thermos­tate mit Tür- und Fenster­kontakten kombinieren. Auch Zwischenstecker für Elektrogeräte helfen, diese von unterwegs auszuschalten, anstatt sie dauerhaft im Stand-by-Modus zu lassen. Licht angelassen? Kein Problem. Einfach per Smartphone ausschalten.

SICHERHEIT

Mit smarter Technik haben Sie stets ihr Heim im Blick. Smarte Alarmanlagen informieren Sie sofort, wenn etwas nicht stimmt. Für die vernetzte Hausüberwachung können Bewegungsmelder, Kameras und Kontaktmelder eingesetzt werden. Und im Brandfall? Schlagen vernetzte Rauchmelder rechtzeitig Alarm.

WERTSTEIGERUNG

Keine Frage: Bei den zahlreichen Optionen gibt es zwischen den sinnvollen und hilfreichen Anwendungen auch viele Spielereien. Doch egal, ob notwendig oder nicht: Mit der Ausstattung Ihrer Immobilie mit intelligenter Technik stei­gern Sie ihren Wert und rüsten sie für die Ansprüche der Zukunft. Die Investition lohnt sich in jedem Falle. Denn längst zeichnet sich ab, dass schon bald smarte Technik zur Standardausstattung gehören wird.

SMART HOME NACHRÜSTEN?

Na klar, wenn Sie einen Neubau haben lässt sich natürlich ein Smart Home System bestmöglich planen, verkabeln und anschließen. Aber es gibt auch in allen Bereichen einfache Lösungen, um Ihr Wunsch-System nachträglich zu realisieren.

Es gibt verschiedene Nachrüstlösungen für den Bereich Smart Home, die unterschiedliche Arten der Vernetzung nutzen. Mögliche Arten für eine intelligente Kommunikation der angeschlossenen Geräte sind zum Beispiel Funk, Bluetooth, Buskabel, Internet, Strom­leitung und das WLAN-Netz. Welche Übertragung die Beste ist, lässt sich vorab nie pauschal beantworten. Es ist zum Beispiel abhängig davon, welche Marken Sie bevorzugen und welche Funk­tionen Sie wie mit Ihrem smarten Zu­hause steuern wollen. Davon ist wiederum abhängig, welches Smart Home System für Sie geeignet ist und wie dieses sich mit den ange­schlossenen Geräten verbindet.

Aufgrund unserer Erfahrung und den Kennt­nissen über die Produkte und Systeme auf dem Markt können wir Sie im Bereich Smart Home bestens beraten. Egal ob Sie bereits konkrete "smarte" Wünsche haben oder nicht - kommen Sie einfach zu uns. Wir beraten wir Sie umfassend, empfehlen Ihnen Produkte, die sich langfristig bewährt haben und setzen alles so um, wie Sie sich das wünschen. Zudem zeigen wir Ihnen in unserem Beratungs­gespräch auch alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Systeme auf.